HfG Design Campus
31. Juli bis 4. August 2017

Vom Einzelfall bis zum Lösungsprinzip ist alles dabei.

An der HfG sind derzeit rund 670 Studierende eingeschrieben, die von 27 ProfessorInnen und mehr als 70 Lehrbeauftragten betreut werden. Studierenden schätzen an unserer Hochschule die familiäre, offene und unkomplizierte Studienatmosphäre.

Studienangebot

Die Regelstudienzeit der vier Bachelor-Studiengänge Interaktionsgestaltung, Internet der Dinge – Gestaltung vernetzter Systeme, Kommunikationsgestaltung und Produktgestaltung beträgt jeweils sieben Semester.

Das Studium vermittelt dir die Fähigkeit, durchdachte Gestaltungslösungen zu entwickeln. Ziel der Lehre ist es, neben eindrucksvollen Einzelfallstudien weiterreichende Lösungsprinzipien zu erarbeiten und deren Modellcharakter für künftige Problemstellungen zuerkennen. Nach dem Grundstudium bearbeiten die Studierenden eigenständig Projekte mit frei wählbaren Schwerpunkten.

Die Schwerpunkte im Studiengang Interaktionsgestaltung:

  • Interface Design
  • Application Design
  • Interaktive Kommunikationssysteme
  • Invention Design

Die Leistungsschwerpunkte im Studiengang Internet der Dinge:

  • Nutzerzentrierte Entwicklung
  • Mobile Technologien
  • Physical Computing
  • Technologien im Raum

Die Leistungsschwerpunkte im Studiengang Kommunikationsgestaltung:

  • Publikationen
  • Leit- und Orientierungssysteme
  • Erscheinungsbilder
  • multimediale Lehr- und Lernmittel
  • Ausstellungen

Die Leistungsschwerpunkte im Studiengang Produktgestaltung:

  • technische Geräte, Werkzeuge, Möbel
  • Medizin- und Sportgeräte
  • am Körper getragene und genutzte Objekte
  • Gestaltung und Konzeption von Arbeitsplätzen, Transportsystemen und Messeauftritten

Mehr Informationen auch unter
www.hfg-gmuend.de